• Blaubarschmann@feddit.de
    link
    fedilink
    arrow-up
    66
    ·
    8 months ago

    Na schön, dann sind sie halt kriminell. Aber was soll man denn mittlerweile noch machen? Auf friedlichen Protest, wissenschaftliche Fakten und rationale Argumente wird ja nicht gehört

    • XurXipXiZap@feddit.de
      link
      fedilink
      arrow-up
      6
      ·
      8 months ago

      Irgendeine Religion, die gute Lebensbedingungen für Menschen auf dem Planeten ins Zentrum des Kultes stellt.

      • WallEx@feddit.de
        link
        fedilink
        arrow-up
        1
        ·
        edit-2
        8 months ago

        Und wie ändert das dann irgendwas? Wie willst du damit die Politik oder große Unternehmen damit beeinflussen?

          • WallEx@feddit.de
            link
            fedilink
            arrow-up
            1
            ·
            edit-2
            8 months ago

            Ja schon, die Frage ist nur, hilft das außer den Sektenführern (Papst zB) noch jemandem?

            • Kühe sind toll@feddit.de
              link
              fedilink
              arrow-up
              2
              ·
              8 months ago

              Da die leider keine wirklich gute Politik machen nein. Wenn die die Politik mal positiv beeinflussen würden(was ja der Plan ist) hätte das natürlich Vorteile für alle(außer die Fossile Industrie(Archäologie ausgeschlossen)).

  • teri
    link
    fedilink
    arrow-up
    46
    arrow-down
    1
    ·
    8 months ago

    Eine Regierung an ihre eigene Pflichten erinnern und zum Handeln aufrufen ist etwas sehr demokratisches. Wer das als “kriminell” einstuft hat was nicht verstanden, will seinen Pflichten nicht nachkommen oder befürchtet wegen Nichtstun irgendwann selbst als Verbrecher dazustehen.

    Nicht aufgeben! Friedlicher ziviler Ungehorsam ist nötig.

  • tryptaminev 🇵🇸 🇺🇦 🇪🇺@feddit.de
    link
    fedilink
    arrow-up
    36
    arrow-down
    3
    ·
    edit-2
    8 months ago

    Das Gericht betonte, dass der gesellschaftliche Diskurs durch illegitime Mittel verletzt werde, wenn eine Gruppierung versuche, sich über die rechtsstaatliche Ordnung und die demokratischen Abläufe zu stellen. Straftaten seien kein Mittel der freiheitlichen, demokratischen, rechtsstaatlichen Diskussion, sondern Ausdruck krimineller Energie und als solche juristisch nüchtern zu bewerten.

    Heißt das es laufen bereits Ermittlungen gegen die kriminelle Bande mit den Führungspersonen Olaf S., Christian L., und Robert H.? Die brechen nämlich seit geraumer Zeit die Gesetze zum Klimaschutz.

    Weitere Banden die dann schnellstens verboten und bestraften werden müssen, sind dem Söder-Merz-Komplex zuzuordnen. Diese sind besonder gefährlich, da sie zunehmend mit der Bande von Hubert A., und dem Höcke-Weidel-Komplex zusammenarbeiten. Sie alle arbeiten gemeinsam daran, die Verfassung zu unterwandern, die Nachhaltigkeit als Prinzip vorgibt, und die daraus bereits abgeleiteten Gesetze zu brechen.

  • schmorp@slrpnk.net
    link
    fedilink
    English
    arrow-up
    34
    arrow-down
    2
    ·
    8 months ago

    Dann sind wir halt alle jetzt kriminell. Geht nicht anders, wenn allen Herrschenden die ewig weiterwachsende Wirtschaft wichtiger ist als das Leben auf der Erde wie wir es kennen.

  • rainynight65@feddit.de
    link
    fedilink
    arrow-up
    30
    arrow-down
    1
    ·
    8 months ago

    Das Gericht betonte, dass der gesellschaftliche Diskurs durch illegitime Mittel verletzt werde, wenn eine Gruppierung versuche, sich über die rechtsstaatliche Ordnung und die demokratischen Abläufe zu stellen.

    Na dann nehmt euch als nächstes mal die Kirchen vor…

    • taladar@feddit.de
      link
      fedilink
      arrow-up
      23
      ·
      8 months ago

      Oder die Politiker die immer wieder bewusst Gesetze wie die Vorratsdatenspeicherung wiederholen die bereits von Gerichten als nicht mit der Verfassung vereinbar beurteilt wurden.

    • sic_1@feddit.de
      link
      fedilink
      arrow-up
      4
      ·
      8 months ago

      Kann man ein Urteil mit solch einer Begründung eigentlich als Präzedenzfall gegen Rechtsextremismus und CDU-Nahe verwenden?

    • the_wise_wolf@feddit.de
      link
      fedilink
      arrow-up
      12
      arrow-down
      1
      ·
      8 months ago

      Ich glaube das liegt eher am Gesetz. Es gab gab vor einiger Zeit eine Episode der Lage der Nation dazu. Das Resultat der Moderatoren war, dass die LG vermutlich wirklich dem Gesetz nach eine “kriminelle Vereinigung” ist. Nur ist das Gesetz so schlecht, dass es nicht zwischen friedlichem Klimaprotest und Terrorismus unterscheidet.

      • letmesleep@feddit.de
        link
        fedilink
        arrow-up
        10
        ·
        8 months ago

        Nur ist das Gesetz so schlecht, dass es nicht zwischen friedlichem Klimaprotest und Terrorismus unterscheidet.

        Das tut es schon. Es gibt auch auch noch “terrorisitische Vereinigungen”. Das ist nochmal eine komplett andere Hausnummer.

        Das Problem hier, ist, dass die LG (relativ knapp) über der Schwelle einer normalen kriminellen Vereinigung liegt. Also mit normaler organisierter Kriminalität (z.B. Einbruchsbanden, “Clans”…) gleichgesetzt wird.

        Ich würde behaupten, dass das Problem hier der Nötigungsparagraph ist. Ich finde man sollte indirekte Nötigung/ zweite Reihe Argumentation (die LG begeht vermutlich Nötigung, weil sie Autos indirekt stoppt, die dann andere Autos physisch blockieren) ganz streichen und die Späßchen der LG in die gleiche Kategorie packen wie Falschparker. Also mit Geldbußen und Führerscheinentzug handhaben.

        • taladar@feddit.de
          link
          fedilink
          arrow-up
          7
          arrow-down
          1
          ·
          8 months ago

          Wenn nicht das dann sollte man zumindest Falschparker die den Fußweg oder Fahrradweg zu parken auch konsequent wegen Nötigung anklagen.

  • gajustempus@feddit.de
    link
    fedilink
    arrow-up
    19
    arrow-down
    1
    ·
    8 months ago

    Nächste Meldung (zumindest, wenn es mir nach geht): Oberlandesgericht stuft Landgericht München als Terrorvereinigung ein

  • UpperBroccoli@feddit.de
    link
    fedilink
    arrow-up
    15
    arrow-down
    1
    ·
    8 months ago

    Das Gericht würde ohne zu zögern auch Jesus, Ghandi und Tankman als Kriminelle wegsperren.

  • Shizu@lemmy.world
    link
    fedilink
    arrow-up
    13
    arrow-down
    1
    ·
    8 months ago

    Das überrascht mich jetzt weniger… immerhin ist es das Land des Söders. Das Klima macht ja vor Söder halt und nicht andersrum.