• Instantnudel
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    30
    ·
    1 month ago

    Wie wäre es mit einer doppeldecker Autobahn und statt nur kein Tempolimit eine Mindestgeschwindigkeit von 250km/h

    • cacktus@feddit.de
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      12
      ·
      1 month ago

      Zusätzlich noch mit Energiefelderfahrbahnbegrenzung Sprungzonen. Wenn man dann aus von der Bahn fliegt explodiert das Auto.

      • macniel@feddit.de
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        9
        ·
        edit-2
        1 month ago

        Dann aber bitte mit Schwebetechnik sodass die Fahrzeuge mit über 900 KM/H fliegen können.

      • Instantnudel
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        8
        ·
        1 month ago

        Kommt man auch viel besser überall hin. Wir müssen nur die straßen der Stadt breiter machen und noch rechts links parkplätze dran. Um nicht völlig den Platz zu verschwenden entfernen wir natürlich die Bügersteige und diese platzverschwenderische Tram kommt auch weg. Die ist eh viel zu laut sagen die Regensburger.

    • Unkreativer@feddit.de
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      10
      ·
      1 month ago

      Und noch eine extrabreite Busspur für diese coolen Busse unter denen normale Autos durchfahren können. Dann können wir mit Technologieoffenheit argumentieren.

  • Wxnzxn@lemmy.ml
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    25
    ·
    1 month ago

    “Schwarze Null um jeden Preis” - “Natürlich können wir noch irgendwie Fördergelder für einen Autobahnausbau aus dem Haushalt rauswringen”

      • Wxnzxn@lemmy.ml
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        7
        ·
        1 month ago

        Interessant, und auch nicht allzu verwunderlich. Wenn ich die verlinkten Artikel mit dazu ansehe, dann scheint der Widerstand auch mehr darauf fokussiert zu sein, dass es Wartungs- und Sanierungsarbeiten gibt, welche notwendig und nicht gesichert sind. Noch ein guter Grund mehr, keine Neubauten und neue Spuren zu finanzieren.

        • federalreverse-old@feddit.de
          link
          fedilink
          Deutsch
          arrow-up
          10
          ·
          1 month ago

          Das ist auch so eine Erkenntnis, die ich erst durch Notjustbikes hatte: Straßen bauen ist relativ günstig, aber Straßen erhalten kostet sehr viel Geld.

    • EddyBot
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      5
      ·
      1 month ago

      Lustigerweise könnte man sogar außerhalb der Schuldenbremse die Autobahn GmbH (oder Bahn AG) mit Geld versorgen durch eine Kapitalerhöhung (finanzielle Transaktionen dieser Art unterliegen explizit nicht der Schuldenbremse)

      Macht man nur nicht, außer beim Generationenkapital (Aktienrente)