Bildbeschreibung: Foto eines Ikea-Werbeplakats. Abgebildet ist ein Schrank, vollgestopft mit Blåhaj-Plüschtiere. Über dem Schrank steht der Text: "Oder für alles, was du sonst so hast.“ Unter dem Schrank steht der Text: „Inspiriert durchs Leben,“ neben einem Ikea-Logo.

Unter dem Bild steht der Text: “Liebe*r Werbedesigner*in. Wenn du dich öffnen möchtest, tu das gerne, komm ruhig aus dem Schrank. Wenn nicht, ist auch okay. Hauptsache, du fühlst dich wohl damit, wer du bist.”

      • Farent@lemmy.scam-mail.me
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        14
        ·
        edit-2
        6 months ago

        Der Preis ist nur für die Blahaj

        Edit: Wenn ich mich nicht verzählt hab / die falschen Blahaj größen gewählt dann spart man ~130€ wenn man das Blahaj Bundle kauft.

  • einfach_orangensaft@feddit.de
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    37
    arrow-down
    20
    ·
    6 months ago

    Der Blahaj kann na noch so niedlich sein, Ikea an sich ist und bleibt das genaue gegenteil von Individueller innenraumgestaltung.

    Ikea ist auch nicht wirklich günstig oder qualtiativ herrausstechend.

    Möbel gebraucht kaufen ist deutlich Umweltschonender als beim Fastfashion equivalent der Möbelindustrie zu kaufen.

    Die Marketing abteilung wuste genau was sie tun mit diesem bild, und ihr gebt dieser werbung jetzt kostenlose reichweite.

    Werbung reposten, warum fallt ihr drauf rein? Ich kann mit so viele adblocker installieren wie ich will, ieiner ist immer so doof und macht genau das waz die Marketingabteilung wollte und reposted die werbung.

    Wenn man wirklich ein Meme aus Blahaj im schrank machen will dann schneidet doch wenigesten das IKEA logo raus bevor ihr es weiterverbreited.

    TLDR: bitte befreit eure memes von markennamen oder ihr macht euch zu handlangern der werbeindustrie.

      • einfach_orangensaft@feddit.de
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        17
        ·
        6 months ago

        Ich hab nich viele trigger themen aber das reposten von werbung regt mich halt auf weil ich realativ viel aufwand betreibe um nirgends werbung zu sehen.

        Fick werbung.

        • DaveedMee@beehaw.org
          link
          fedilink
          Deutsch
          arrow-up
          11
          arrow-down
          2
          ·
          6 months ago

          Okay aber mal ganz davon ab dass du Ikea kacke findest und es bessere Alternativen gibt

          Die Werbung ist super

    • MaggiWuerze@feddit.de
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      13
      ·
      6 months ago

      Fastfashion equivalent der Möbelindustrie

      Ich weiß ja nicht wie du mit deinen Möbeln umgehst, aber ich hab Sachen von Ikea die bestimmt schon 10 Jahre alt sind und nicht auseinander fallen. Und wie du schon sagst, der Rest des Markts liefert im Vergleich nicht unbedingt Luxusqualität, meist sogar das Gegenteil.

      +1 für den Teil über Werbememes, auch wenn das hier wirklich gut gemachte Werbung ist

      • federalreverse-old@feddit.de
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        2
        ·
        edit-2
        6 months ago

        Ein großer Teil meines Kleiderschranks ist aus dem mittelpreisigen Segment von H&M (und P&C, C&A, Uniqlo, so die ganze Schnellmode der 2000er/2010er). Das meiste davon hält über 10 Jahre, teilweise 15 Jahre und selbst dann kann man es noch anziehen, aber eben nicht mehr unbedingt außer Haus. Hosen und Unterhosen gehen öfter kaputt, weil ich immer mal wieder etwas fetter werde und weil ich Fahrrad fahre. T-Hemden halten aber relativ lang.

        Schnellmode basiert also nicht allein auf schlechter Qualität sondern auch auf dem Schaffen von neuen Bedürfnissen. Zum Beispiel durch Bedruck oder neue Schnitte. Bei bedruckten/bestickten T-Hemden halte ich mich einfach zurück, weil ich weiß, das sind Kleidungsstücke, die ich nur 3 Mal anziehe, bevor ich das Bedürfnis bekomme, mit anderem Bedruck oder ohne Bedruck herumzulaufen.

        Bei Ikea ist es genauso. Es gibt Dinge, die haben eher schlechte Qualität und die muss man oft austauschen, weil sie von der Funktionalität her einfach nicht gut sind (Pfannen, die ihr Teflon verlieren; Presspappteile). Es gibt aber auch Dinge, die haben relativ gute Qualität und zudem einen relativ günstigen Preis und man kauft mehrere Variationen, weil es ja nicht so teuer ist und man gern mal was Neues haben möchte. Eine Zeit lang habe ich zum Beispiel die Svartsenap-Platzdeckchen (wobei ich irgendwie glaube, dass die damals Meret hießen) gesammelt, weil es irgendwie ganz cool ist, wenn man vier verschiedene Farben Platzdeckchen am Tisch haben kann. Aber 20 Platzdeckchen sind im Singlehaushalt eben irgendwann sinnlos.

        • jendrik
          link
          fedilink
          Deutsch
          arrow-up
          2
          ·
          6 months ago

          LACK-Tisch ist basiert. Vorteil: billig. Nachteil: billig.

      • einfach_orangensaft@feddit.de
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        1
        ·
        6 months ago

        Naja die Presspappe aus der viel von dem IKEA zeug is hat halt leider das problem das sie schnell aufquillt wenn der lack angekratzt ist und mal ein Glas wasser drauf kommt (wohnzimmer tisch). Oder wenn man was dranschrauben willt fällt halt auch auf das innen die platten oft hohl sind.

        Vielleicht bin ich da snob, aber ich hab meine regale lieber aus abgeschliffenem altem groben Bauholz als aus Lakierten Brettern aus Pappegitter.

        • MaggiWuerze@feddit.de
          link
          fedilink
          Deutsch
          arrow-up
          3
          ·
          6 months ago

          Dann kauf dir halt nicht das allerbilligste von denen sondern etwas aus Holz, die ganze Hemnes Reihe zB ist aus Massivholz

    • GenEcon@lemm.ee
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      5
      arrow-down
      2
      ·
      6 months ago

      Wenn ich Möbel gebraucht kaufe, muss ich erstmal einen Transporter anmieten.

        • federalreverse-old@feddit.de
          link
          fedilink
          Deutsch
          arrow-up
          2
          arrow-down
          1
          ·
          6 months ago

          Busse und S-Bahnen als Transportmittel bei Umzügen sind echt unterbewertet. Gerade Betten, Tische oder Matratzen passen wesentlich besser in den Kinderwagenbereich im Bus als in jeden Pkw.

          • jendrik
            link
            fedilink
            Deutsch
            arrow-up
            2
            ·
            6 months ago

            Ein richtiger Alman liest vorher auch die Beförderungsbedingungen

            • federalreverse-old@feddit.de
              link
              fedilink
              Deutsch
              arrow-up
              1
              ·
              edit-2
              5 months ago

              Habe ich jetzt nicht. Wurde aber auch noch nie bei sowas vor die Tür gesetzt. (Jedenfalls in Deutschland. In England wollten die nicht mal mein Fahrrad mitnehmen, was mich damals extrem überrascht hat.)

            • anton@lemmy.blahaj.zone
              link
              fedilink
              Deutsch
              arrow-up
              1
              ·
              5 months ago

              Wenn ein Werbevideo der BVG einen zeigt der mit der U-Bahn ein Sofa transportiert darf das bestimmt jeder.