• Kühe sind toll@feddit.de
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    15
    ·
    2 months ago

    Die GEZ ist an sich schon gut, wegen solchen Formaten wie FUNK. Der WDR macht auch immer mal ganz gute Recherchen. Jedoch sehe ich nicht ein den 80ten Krimi und die 592739272830118 Folge Tatort zu bezahlen. Die sind so eine Geldverschwendung.

    • Mora@pawb.social
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      5
      ·
      2 months ago

      Oder Sportformate. Gibt ja keinen Grund, warum die so teuer sein sollten, außer halt Korruption. Wenn Sport ausgestrahlt werden soll, können sie auch ein paar “Nicht-Spitzen”-Vereine fördern und da Tourniere oder was austragen und die zeigen.

      Wäre doch witzig irgendwelchen Nichtprofi-Kleinstvereinen 50.000 € in die Hand zu drücken und die dann gegeneinander spielen zu lassen und der Gewinner kriegt nochmal 50 oben drauf. Gibt so viele Vereine in Deutschland, einfach alle in die Tombola (der jeweiligen Sportart) werfen, ein paar Mannschaften zum Turnier ziehen und fertig. Das wäre doch auch viel interessanter, als irgendwelchen Milliardärsspielzeugen zu zugucken.

      • Kühe sind toll@feddit.de
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        3
        ·
        2 months ago

        Die Idee finde ich deutlich besser als das aktuelle. Aber bin absolut niemand der sich Sport (im Fernsehen) anschaut.

    • Flipper@feddit.de
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      5
      ·
      2 months ago

      Der WDR könnte von mir aus jede Feuerwehr in seinem Gebiet verfolgen wenn ich dafür jede Woche eine Episode Feuer und Flamme sehen könnte. Das ist richtig gut angelegtes Geld.

      Der Tatort wird außerdem besser wenn man sich den mit Freunden in Ner Kneipe ansieht und dabei Bier trinkt.

    • mouserat
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      4
      ·
      2 months ago

      Sehe ich auch so - und manche Dokus und Nachrichten würde ich mir nicht mehr anschauen wollen, wenn sie durch Werbung finanziert werden müssten. Auf Rosamunde Pilcher Verfilmungen kann ich aber gerne verzichten.

    • silver13@lemmy.world
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      3
      ·
      2 months ago

      Fairerweise bedienen Schlagersendungen, Ferbsehgarten und das ganze Zeug das für Menschen u60 absolut unverständlich ist eine Zielgruppe die sonst nicht bedient wird weil anscheinend für Privatsender nicht attraktiv. Für die muss halt auch was produziert werden im ÖRR (aber wahrscheinlich nicht zwingend so viel/teuer)

      • smonkeysnilas@feddit.de
        link
        fedilink
        Deutsch
        arrow-up
        2
        ·
        2 months ago

        Wieso muss für die auch was produziert werden? Für meine Randgruppen-Hobby-Themen produziert der ÖRR (zurecht) auch nichts.